Bild "Steg2.jpg"

Keine Angst vor Coaching

Jeder zweite Manager hat sich in den vergangenen fünf Jahren coachen lassen, warum nicht auch Sie?
Eine Beratung oder Begleitung in bestimmten Lebenslagen kann ihnen neue Impulse, Ideen bringen, es können Schwächen "ausgebügelt" werden und Stärken unterstützt werden. Unangenehme Erfahrungen können in einer geschützten Atmosphäre besprochen und die Gefühle dazu verändert werden.
Selbstoptimierung heißt das im Fachjargon.

Sie denken über ein Coaching nach?


Sind Sie bereit etwas zu ändern?


Meine Art des Coaching führt Sie in der Regel aus Ihrer Komfortzone heraus. Nicht ich verändere, sondern sie verändern mit meiner Unterstützung etwas. Sie übernehmen mehr Verantwortung für Ihr Leben.
Dazu müssen sie zwei Dinge mitbringen:
den Veränderungswillen und Mut.
Mut auch an nicht so perfekte Stellen ihres Lebens oder ihrer Lebenslage hinzusehen, die Wahrheit zu hören und offen gegenüber sich selbst zu sein.
Das heißt auch ein komplettes und ehrliches Bild Ihrer aktuellen Situation akzeptieren.

Mein Coaching wirkt auch auf ihr Umfeld. Verändern Sie sich, so verändert sich ihr Umfeld und somit auch die Situationen um sie herum.

Haben Sie noch immer den Mut Veränderungen in ihrem Leben zuzulassen - Dann vereinbaren Sie einen Termin








Bild "EMDR1.jpg"
„E-M-D-R“ = Eye Movement Desensitization and Reprocessing
in Deutsch: Desensibilisierung und Neuverarbeitung durch Augenbewegungen.

EMDR ist ein wissenschaftlich anerkanntes, psychotherapeutisches Verfahren zur Verarbeitung traumatischer Erlebnisse, sowie auch allgemeiner Themen.

EMDR wurde von der amerikanischen Psychologin Dr. Francine Shapiro entwickelt.
Durch Hin- und Herbewegung der Augen und Neuvernetzung der Gehirnhälften kann eine deutliche Entlastung von Ängsten und negativen Gedanken stattfinden.
EMDR erleichtert dem Klienten, Gefühle und Bilder, die mit dem Trauma zusammenhängen, zum Positiven zu ändern.
Blockaden im Gehirn lösen sich auf, ein Heilungsprozess wird eingeleitet.


EMDR bei: